Wie kann man mitmachen?

Es ist durchaus möglich, mit sehr wenig Aufwand aktiv zur Verbesserung der Situation beizutragen. Dazu die folgenden Hinweise:

Schreiben Sie ihrem Abgeordneten! Das hilft!

Eine Änderung der Situation kann nur in der Politik auf Bundes- und EU-Ebene erfolgen. Denn dort werden diese Verordnungen gemacht. Bislang dominiert dort allerdings der Einfluss der Lärmlobby. Werden Sie Teil einer Anti-Lärmlobby!

Deshalb schreiben Sie heute ihrem Bundestags- oder EU-Abgeordneten. Oder dem Landes- bzw. Bundesverkehrsminister oder an die zuständigen EU-Behörden. Eine Vielzahl von Zuschriften an die politischen Entscheidungsträger ist die Vorraussetzung, dass sich etwas ändern kann. Allerdings sind Geduld und Ausdauer von Nöten!

Aber meine Erfahrung ist, dass die Mails tatsächlich gelesen und sogar beantwortet werden!

Woher bekomme ich die Mail-Adresse meines Bundestagsabgeordneten?

Auf dieser Seite sind alle Kontaktdaten der Bundestagsabgeordneten zu finden.

Für die Bewohner in der Region Freiburg und Südschwarzwald folgen hier die konkreten Namen und Mailadressen der Bundestagsabgeordneten:

Der Bundestagswahlkreis Waldshut umfasst den Landkreis Waldshut sowie die Gemeinden Breitnau, Buchenbach, Eisenbach (Hochschwarzwald), Feldberg (Schwarzwald), Friedenweiler, Glottertal, Gundelfingen, Heuweiler, Hinterzarten, Kirchzarten, Lenzkirch, Löffingen, Oberried, Schluchsee, St. Märgen, St. Peter, Stegen und Titisee-Neustadt. Die Mailadresse von dem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Felix Schreiner lautet felix.schreiner@bundestag.de.

Der Bundestagswahlkreis Freiburg umfasst den Stadtkreis Freiburg im Breisgau sowie die Gemeinden Au, Bötzingen, Bollschweil, Breisach am Rhein, Ebringen, Ehrenkirchen, Eichstetten am Kaiserstuhl, Gottenheim, Horben, Ihringen, March, Merdingen, Merzhausen, Pfaffenweiler, Schallstadt, Sölden, Umkirch, Vogtsburg im Kaiserstuhl und Wittnau. Die Mailadresse von dem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Matern von Marschall lautet matern.vonmarschall@bundestag.de.

Der Bundestagswahlkreis Lörrach – Müllheim umfasst den Landkreis Lörrach und den südwestlichen Teil des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald mit den Gemeinden Auggen, Bad Krozingen, Badenweiler, Ballrechten-Dottingen, Buggingen, Eschbach, Hartheim, Heitersheim, Müllheim, Münstertal/Schwarzwald, Neuenburg am Rhein, Staufen im Breisgau und Sulzburg. Die Mailadresse des Bundestagsabgeordneten Christian Natterer (am 11.Nov. 2020 nachgerückt für den direkt gewählten Armin Schuster) lautet christian.natterer@bundestag.de.

Der Bundestagswahlkreis Schwarzwald-Baar umfasst den Schwarzwald-Baar-Kreis sowie die Gemeinden Gutach (Schwarzwaldbahn), Hausach, Hornberg, Oberwolfach und Wolfach des Ortenaukreises. Die Mailadresse von dem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Matern von Marschall lautet thorsten.frei@bundestag.de.

Interessant ist für die Region des Südschwarzwalds ist sicher auch die Abgeordnete und Staatssekretärin im Umweltbundesamt rita.schwarzeluehr-sutter@bundestag.de.

Was soll ich schreiben?

Sie brauchen kein langes Mail schreiben, einfach nur ein paar Sätze, mit denen Sie die Politik zum Handeln auffordern.

Es geht um die Verschärfung von Zulassungsvorschriften und Lärmschutzverordnungen, und um Regelungen, die bereits zugelassenen Fahrzeuge im Bestand treffen, zum Beispiel das sogenannte “Tiroler Modell”. Lesen Sie dazu den Beitrag Was gegen Motorradlärm helfen würde (und was nicht).

Notwendig ist auch eine Änderung bei den Verkehrsvorschriften für Motorsportflugzeuge. Ein Überflugverbot von Naturschutzgebieten wie z.B. dem Naturschutzgebiet Feldberg wäre ein erster Schritt.

Spenden Sie eine Kleinanzeige in der Badischen-Zeitung

Auf der rechten Seite dieser Website finden Sie Muster für die Kleinanzeigen, die wir als Kombi-Anzeige im Schnapp, in der Samstagsausgabe der BZ und in der Zeitung “DER SONNTAG” schalten, wenn wir eine Spende von 28,50 Euro per Paypal erhalten. Einfach auf die Anzeigenentwürfe rechts klicken und per Paypal bezahlen.

Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, einfach mal einen Bekannten bzw. eine Bekannte finden, der/die vielleicht bei Paypal ist.

Bitte beachten Sie, dass wir leider keine Spendenbescheinigungen austellen können. Wir versichern ihn aber, dass Ihre Spende zu 100% der Finanzierung der Kleinanzeige verwendet wird.

Schreiben Sie Leserbriefe

Leserbriefe werden gelesen und bewirken viel! Ein kurzer und in der Sache einfach verständlicher Leserbrief ist am besten.

Und Leserbriefe zeigen auch Politikern und Redakteuren, welche Themen die Leute gerade bewegt. Am Besten ist immer ein Aufhänger, also ein Bericht, der vor kurzem in der Badischen Zeitung erschienen ist, auf den man sich bezieht. Und wenn Sie keinen langen Brief schreiben wollen, schreiben sie einfach einen kurzen Beitrag. Drei oder vier Sätze reichen oft schon.

Bei der Badischen Zeitung den Leserbrief per Mail an forum@badische-zeitung.de schicken.

PS: Die Badische Zeitung braucht immer auch die komplette Anschrift und Telefonnummer des Leserbriefverfassers. Das dient allein zur Prüfung (oft per Anruf), ob der Leserbrief auch tatsächlich von dem Absender geschrieben wurde. Diese Angaben werden aber nicht veröffentlicht, nur der Name und der Wohnort des Leserbrief-Autors werden abgedruckt.

Machen Sie anderen Mut!

Erzählen Sie in ihrem Bekanntenkreis von www.rettet-die-stille.de. Und verlinken Sie www.rettet-die-stille.de über Ihre Social Media Accounts. Dann spricht sich rum, dass man mit seinem Ärger nicht alleine ist, dass eine Bewegung im Gang ist und dass jeder ein klein bisschen helfen kann. Wenn jeder nur ein wenig hilft, dann wird was Großes daraus!

Kein Paypal?


Schreiben Sie eine Mail an info@rettet-die-stille.de und wir senden Ihnen gerne eine Kontoverbindung für Ihre Spende.

Schreiben Sie ihrem Abgeordneten! Und wie man sonst helfen kann.


Schon mit wenig Aufwand kann jeder helfen und viel mehr bewirken als man glaubt!

Anmeldung zum Newsletter


Hier klicken um sich für den Newsletter anzumelden.